Versicherungsmakler

Der Makler ist Sachwalter des Versicherungsnehmers und zuerst ihm verpflichtet. Wie ein Steuerberater, Rechtsanwalt, oder Notar.

Allerdings wird er meist vom Versicherer entlohnt. Er bekommt eine Provision. Dadurch haben Versicherer viel Einfluss.

 

Deshalb vereinbaren Sie ein Honorar. Der Makler vertritt Ihre Interessen anders, als wenn er vom Versicherer bezahlt wird.

 

Stellen Sie sich vor, Ihr Steuerberater bekommt eine Provision vom Finanzamt. Z. B. 25 Prozent aus Ihrer Steuerlast! Was vermuten Sie, wohin wird sich Ihre Steuerlast entwickeln?